DAAD Mobiloptimierung DAAD.de – Optimiertes Angebot für alle Nutzergruppen.

Die Aufgabe

Auf seiner Website bündelt der Deutsche Akademische Austausch Dienst e.V. (DAAD) alle Informationen rund um die komplexen Themenbereiche Studium und Stipendium in aller Welt. Er richtet sich damit nicht nur an Studenten und potentielle Stipendiaten, sondern präsentiert sich in diesem Rahmen auch selbst und ist Hub für die weltweit angesiedelten Informationszentren des DAAD. Die Seite ist eine über viele Jahre organisch gewachsene hochkomplexe Struktur und war bislang vorrangig für Desktop optimiert. Da die Seite jedoch zunehmend auch über mobile Endgeräte genutzt wird (2016: 35% in Deutschland, 60% in Afrika und durchschnittlich 45% im Rest der Welt) hat der DAAD die mobile Optimierung der Seite vergeben. Gemeinsam mit der Agentur Publicis Pixelpark haben wir eine Strategie für die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung erstellt.

Die Strategie

Um einen möglichst reibungslosen Übergang für die Nutzerschaft zu gewährleisten, haben wir uns für die Durchführung der Mobiloptimierung in zwei Phasen entschieden. In Phase 1 wurden die Startseite und die vier Kerndatenbanken auf die neuen Anforderungen optimiert. In Phase 2 wurden die verbleibenden Seiten sowie die übergreifend angelegten Content- und Funktions-Module optimiert. Um einen reibungslosen Ablauf in der Entwicklung zu gewährleisten, wurden die beiden Phasen in einzelne Arbeitspakete aufgeteilt, so war eine weitgehend agile Konzeption, Gestaltung und Umsetzung gewährleistet.

Das Ergebnis

DAAD.de ist jetzt für Desktop, Tablet und Smartphone optimiert. Nach einem Silent-Launch, bei dem noch einmal alle Elemente und Funktionen im Livebetrieb getestet wurden, steht die Mobiloptimierung jetzt überall zur Verfügung. Die Umstellung stößt sowohl intern, als auch bei der externen Nutzerschaft auf äußerst positives Feedback.

Der Kunde:

Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. - kurz DAAD – gilt als die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. In seiner knapp 90-jährigen Geschichte hat der DAAD bereits über 1,5 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt – und darüber hinaus zahlreiche Projekte für die Internationalisierung der deutschen Hochschulen oder Förderung der deutschen Sprache im Ausland ins Leben gerufen.

Alle Projekte mit diesem Kunden ansehen


Work

Mehr