idee+spiel Echtes Stöber-Feeling in der digitalen Welt.

Die Aufgabe:
Wer erinnert sich nicht daran zurück, wie man als Kind vor Weihnachten stundenlang im Spielzeugkatalog geblättert hat. Dieses Phänomen gibt es jedoch nicht nur bei Kindern, auch Bastler und Sammler möchten sich ausführlich und möglichst umfangreich informieren. Aus diesem Grund implementierten wir für die sechs Marketinglinien der idee+spiel-Verbundgruppe, z.B. smARToys, HOBBYTEC oder AUTODROM, einen umfangreichen 3-D-Online-Blätterkatalog.

Die Strategie:
Sich ganz unkompliziert umfangreich inspirieren lassen, so lautete das Ziel der von uns integrierten Blätterkataloge. Per Mausklick kann der User den Katalog öffnen und nach Herzenslust blättern – oder gezielt Seiten eingeben. Jeder Artikel lässt sich mit einer Zoom-Funktion bis ins letzte Detail betrachten. Ein akustisches Signal sorgt beim Umblättern für echtes „Stöber-Feeling“. Mit nur einem Klick kann der User Artikel auf die Merkliste setzen, die Seiten an Freunde weiterleiten, ausdrucken oder als PDF runterladen – ideal für den Wunschzettel.

Das Ergebnis:
Die Blätterkataloge erfreuen sich bei jeder der Zielgruppen großer Beliebtheit und werden vielfach angeklickt. Die Möglichkeiten, Artikel zu markieren und direkt den Fachhändler zu finden, haben zudem für eine deutliche Umsatzsteigerung gesorgt.

Der Kunde:

Die idee+spiel Fördergemeinschaft Spielwaren Facheinzelhandels-GmbH & Co. KG ist der umsatzstärkste Verband der deutschen Spielwaren-Branche. Mit über 1.000 Fachgeschäften zählt das Hildesheimer Unternehmen zu den mitgliederstärksten Einkaufs-, Modellhobby- und Multimedia-Einzelhandelsgeschäften in Europa.

Alle Projekte mit diesem Kunden ansehen


Work

Mehr